Artificial Intelligence gibts überall und doch nirgends

Ein Beitrag über den AI Hype und was wirklich dran ist – English

Veröffentlicht unter DE, EN, Society, Squirro | Kommentare deaktiviert

Digitales Manifesto für die Schweiz

Neulich hat Digital Switzerland 50 ‘Digital Movers and Shakers’ nach Bern eingeladen. Gemeinsam haben wir uns Gedanken über die Digitalisierung und die Schweiz gemacht. Rausgekommen ist das Digital Manifesto (pdf).

Veröffentlicht unter DE, EN | Kommentare deaktiviert

“We’ve tested 25 #AI engines & only @Squirro brought benefit”

Eine schöne Referenz unseres Kunden Evalueserve. Mehr in Englisch.

Veröffentlicht unter Curation, Squirro | Kommentare deaktiviert

New York, die Stadt der Träume

New York Central Park

Ein kurzer Bericht über unser Office in New York. Mehr in Englisch

Veröffentlicht unter Heute in | Kommentare deaktiviert

Ein Jahr später

Downtown Charlotte

Mein jährlicher Besuch in Charlotte. Jedesmal ein Highlight! Mehr in Englisch.

Veröffentlicht unter Banks, Heute in | Kommentare deaktiviert

Brexit

Es ist Brexit… Der Rest in Englisch.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Das Resultat der Brexit-Abstimmung

Meine Voraussage zur Brexit Abstimmung. Die Britten werden bleiben wegen dem schottischen Teilresultat. Mehr dazu in Englisch.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Daten können menschlich sein

Daten seien das neue Gold. Der Umgang damit nicht einfach. Ein paar Gedanken, wie die Erkenntnisse von W. Edward Deming auch auf die Datenanalyse angewandt werden können.

In Englisch.

Veröffentlicht unter DE, EN, Organizations, Squirro | Kommentare deaktiviert

Die Zukunft der Daten

AutonomousData

Selbst fahrende Autos werden unsere Welt in den kommenden Jahren komplett verändern. Höchste Zeit die selben Prinzipien auf Daten anzuwenden.

Mehr in Englisch.

Bildquelle: Coast watch, ca. 1979.

Veröffentlicht unter DE, EN, Internet, Squirro | Kommentare deaktiviert

Gegen alles sein ist einfacher als für etwas sein

Die SVP schwelgt in ihrem (relativen*) Wahlerfolg 2016 und ist wie immer gegen alles: EU, Ausländer, Steuern, Staat ohne je zu sagen für was sie genau ist. Gestern war wiedermal ein Highlight: Die SVP ist gegen die Schutzklauseln, für die sie im Sommer noch dafür war.

Es gibt keine SVP Einschätzung wie denn eine Schweiz aussieht, die nur 10-20 tausend Einwanderer pro Jahr zulässt. Unsere Sozialeinrichtungen (Spitäler, Pflegeheime, etc.), unsere Wirtschaft wären nicht mehr funktionsfähig – zu viele Arbeitnehmer würden schlicht fehlen. Zu merken bekommen dies die weniger gut Verdienenden – eine Stammklientel der SVP.

Anstatt die SVP zu zwingen, Farbe zu bekennen, wird in Sendungen wie der Arena vom politischen Gegner nur rumgeeiert. Der Unterschied ist eklatant. Hier Amstutz als SVP Exponent: Geschliffen, reduziert auf wenige gebetsmühlenartig wiederholte Argumente. Dort die andern. Sie haben immer noch nicht begriffen haben, dass es der SVP gar nicht um Kompromisse geht. Dazwischen ein Moderator der löblich bestrebt ist, auf jeder Seite echte Gesprächsbereitschaft auszumachen. Dabei haben wir längst US Verhältnisse.

Dabei wäre es nicht so schwierig: Man nehme die SVP Rezepte und appliziere sie für eine befristete Zeit / Ort. Das resultierende Desaster erledigt die Partei für lange Zeit.

 

___
* Die SVP ist ungefähr da wo sie vor acht Jahren schon mal war.

Veröffentlicht unter DE, Politics | 1 Kommentar